Zum Inhalt springen

Gurkensenf

Eine Fortführung von Gurkensenf.com/.de

imageJa, ich hab auch sicher wieder zugenommen, aber viel wichtiger ist, dass unsere alte Katze endlich wieder mal etwas Gewicht zulegte.

Hat jetzt zwar auch nur 2.250 g, aber nachdem sie schon auf 2 kg war ist das ein riesen Erfolg über den ich mich gewaltig freue!

Hoffentlich gehts weiterhin bergauf.

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Kirche und Religion ist immer so ein Thema… ich will niemanden verletzen oder verhöhnen, will mir aber auch nicht für mich geradezu unsinnige Geschichten anhören (nett ausgedrückt). Aber schön sinds ja, diese Kirchen…


(Stadtpfarre in Wels)

Meine Meinung/Haltung zur Kirche bzw. zu Religion im allgemeinen ist also bekannt. Ich stehe aber niemandem dabei im Weg. Meine Frau engagiert sich in der Kinderlithurgie, die beiden grossen Töchter sind in der Jungschar und die kleine wünschte sich jetzt, nachdem sie es sich ein paar mal angesehen hat, zu ministrieren.

Ich hatte die Ehre, die Aufnahme der neuen Ministrantinnen zu fotografieren. Mir scheint, wenn die Kirche nicht auch Mädchen zugelassen hätte, dann wären keine Ministranten mehr da. Fast nur noch Mädchen…

Liese beim Unterschreiben des Antrags bzw. fast schon Vertrags:

Wie man sieht, mit 5 Jahren eine viel Konzentration fordernde Aufgabe. Sie ist derzeit auch die jüngste Ministrantin und auch recht stolz unterwegs:

Wenns den Kids Spass macht und sie zu keinen Fanatikern werden soll mir das alles recht sein, offen gesagt.

Die Kinder haben sich nach langem wieder mal an Faworki erinnert. Na dann hab ich halt welche gemacht :)

Waren sehr lecker :)

Meine Frau hat schon mal mit dem Üben fürs Kürbisschnitzen zu Allerheiligen Halloween begonnen:

Bin gespannt, gestern meinte sie, sie braucht noch mehr Kürbisse :) Mir solls recht sein, die Kerne werden geröstet und gesalzen und gefallen tun mir diese geschnitzten Dinger ja auch.

Mal eine kurze Failcompilation :)

Kollegin Meli war “ein paar Tage” in den USA, glaub in Florida Alligatoren schrecken oder so etwas in der Richtung. Egal, sie brachte mir ein paar leckere Sachen zum Futtern mit.

Bei den “Wings flavored” Chips rechts hinten war ich im ersten Moment nicht sonderlich angetan, aber dann mit recht scharfer Barbecue-Sauce waren die sehr gut, davon könnt ich noch ein paar Kilo brauchen :)

Die Doritos waren recht pikant, eher hart, aber auch gut:

Die Zwiebeldinger werde ich heute mal kosten, kam noch nicht dazu.

Und zum Schluss, weils kein anderer essen wollte, bekam ich noch diese leckeren Dinger:

M&Ms mit Bretzelfüllung? Ein Geniestreich.

Nach vielen vielen vielen Telefonaten und dem Besuch eines Servicetechnikers anlässlich einer nicht existierenden Störungen und weiteren Telefonaten bekam ich einen netten Herren am Telefon zu sprechen mit dem ich gleich einen neuen Vertrag abschloss. Ohne lange rum zu reden:

Oh ja… :)

Habe mir fürs Handy (Note 3) statt einer Schutzfolie mal ein Schutzglas zugelegt. Eigentlich sollte man ja stutzig werden bei einem “Premum”-Produkt. Denke, das sollte eigentlich “Premium” heissen, oder?

Aber ich bin bis jetzt recht zufrieden damit. Die Anbringung ist um Welten leichter als bei einer Folie, da es sich nicht so verbiegt etc. Auch verschmiert es nicht so leicht, der Preis war voll ok (11,99 glaub ich) und es bietet auch mehr Schutz vor Kratzern als eine Folie.

Ob die Bruchsicherheit fürs eigentliche Display jetzt auch wesentlich besser ist? Ja sicher, sind ja statt 0,1 mm bei der Folie gut 0,35 mm Schutzschicht vorm Display.

Gibt im Netz einige Videos dazu, zB

Werds jetzt nicht nachmachen, aber für mich ist es auch so ok :)

Gottseidank konnten wir heute unsere Putzi wieder heim holen. Sie hat eine heftige Leberentzündung und eine Fehlfunktion der Schilddrüse. Bedeutet, dass sie ab jetzt jeden Tag eine Tablette schlucken muss. Also nicht für 1 oder 2 Wochen sondern wirklich jeden Tag den sie noch lebt.

Sie ist wirklich fertig und arm (siehe Foto), aber laut Tierarzt wird sie wieder kräftiger werden und auch das Fell wird wieder halbwegs schön. Nur zunehmen wird sie nicht mehr wirklich. Wir haben nat. noch ein paar Untersuchungen haben und ich hoffe mal, dass es da keine Überraschungen mehr gibt.

Sie bekam Freitag bis heute Infusionen und laut Tierarzt dachte er nach der ersten Infusion, dass sie es nicht mehr schaffen würde. Ab der zweiten wurde sie plötzlich wieder etwas agiler und hat scheinbar einen Mordsappetit gehabt. Wie auch immer: Sie ist wieder daheim :)

Die Kosten für das ganze sind mir erst mal relativ egal. Aber nur relativ… denn tatsächlich schmerzt es schon, dass wir aktuell bereits über 400,- an Rechnung haben und noch Untersuchungen und Medikamente dazu kommen. Aber das ist es wert. Definitiv.

 

Unsere alte “Putzi” ist leider noch in der Tierklinik und wir wissen noch nichts neues. Die anderen drei aber freuen sich über das schöne Wetter:

Ich hoffe, dass sie bald wieder zu viert sind, allerdings sind die Chancen… :(

Ich könnt ruhig noch mehr mit den Spinnen rumhängen und die endlich wieder mal etwas wärmende Sonne geniessen:

Aber leider wirds nix damit. Einerseits blogge ich ja schon wieder (nein, nur schnell ein Kaffee vorm PC) und andererseits ruft etwas Arbeit. Und dann ist es mit dem halbwegs vernünftigen Wetter auch schon wieder vorbei.

Unsere “Putzi” wurde heute sozusagen stationär in der Tierklinik aufgenommen. Leberwerte um das 8fache erhöht :(

Ist rapide abgemagert und wir erfahren frühestens nächste Woche was genau los ist, denn um einen Ultraschall der Leber vornehmen zu können müsste sie leicht sediert werden -> das würde sie aber vermutlich gar nicht mehr überleben… Bin gespannt ob wir sie noch überhaupt noch mal heim holen können :(

Sie ist 17 Jahre alt und ich kenne sie seit 15 Jahren. Jeden Tag wenn ich von der Arbeit heim und bei der Tür rein kam stand sie da und begrüsste mich. Ich kann es mir irgendwie nicht vorstellen, wenn sie nicht mehr da wäre. Ist jetzt schon arg genug, dass sie nicht daheim schlafen kann. Irgendwie lächerlich, aber da sitz ich mit über 40 Jahren da und hab wässrige Augen…