Gurkensenf

OHDRAHT IS, kreizteifieinikruzifixnoamoi!

Bis auf weiteres ist hier mal abgedreht. Ich hab keinerlei Lust für ein paar profane Dinge wie Kommentare, Kontaktformular oder Google Analytics seitenweise Datenschutzerklärungen abzugeben und Erlaubnisse einzuholen.

Die DSGVO mag schon ihren Sinn und ihre Berechtigung haben, in manchen Bereichen ist es aber weit übers Ziel hinausgeschossen. Ja klar, bei so einem kleinen Blog passiert eh nix. Sollte man glauben... Dann kommt so ein Troll, verwendet das Kontaktformular und schon gehts los, schließlich hab ich jetzt seinen Namen, seine Emailadresse, seine IP usw. -> ich muss beschreiben was ich damit aufgrund welcher rechtl. Grundlage mache, wie lange ich (wie und wo) speichere und dann noch sicherstellen, dass ich die Daten tatsl. lösche. Ausserdem hoste ich die Seite ja nicht selbst, somit werden diese Daten extern gespeichert. Das macht es nicht gerade leichter.

Sorry an meine Leser, aber das bringt so nix...

Danke für eure Besuche und ich wünsch euch alles nur erdenklich Gute!
Gurkensenf

Passwort vergessen